Termine

Freitag, 19.09.14 Gewerkschaftshaus 19:00 Uhr: In Italien verurteilt – in Deutschland verjährt

22. August 2014

Über das ungesühnte SS-Massaker in Sant’Anna di Stazzema
Referent: Hermann G. Abmayr, Journalist und Filmemacher aus Stuttgart
Im Morgengrauen des 12. August 1944 dringen mehrere Kompanien der 16. Panzergrenadierdivision „Reichsführer SS“ aus vier Richtungen in das Bergdorf  Sant’Anna di Stazzema in der Toskana ein. Als sie nach wenigen Stunden den Ort verlassen, liegen 400 Menschen tot auf …

... weiterlesen »

Shortcut to Justice Dokumentarfilm, Freitag, 13.06.14 um 19:15 Uhr, Andreasstadel

2. Juni 2014

Der Dokumentarfilm Shortcut to Justice erzählt die Geschichte der „Frauen für Gerechtigkeit“ und die Geschichte der „Nari Adalat“ Frauen, die in Gujarat und anderen indischen Bundesstaaten aktiv sind. Die „Frauen für Gerechtigkeit“ und die „Nari Adalat“ Frauen wehren sich couragiert und solidarisch gegen Unrecht und Gewalt.
Die Vereinten Nationen und medica mondiale setzen den Film in …

... weiterlesen »

Gedenkweg für die Opfer des Faschismus 2014

26. März 2014

,

Mi. 23. April Beginn 17:00 Uhr Stadtamhof
1. Station: Colosseum Denkmal
Wir gedenken der 400 Gefangenen des Außenlagers Colosseum des KZ Flossenbürg. Im März 1945 waren sie zur Zwangsarbeit bei der Reichsbahn in Regensburg eingesetzt. Für diejenigen, die den Terror bis dahin ertragen hatten, begann in der Nacht vom 22. auf den 23. April der Todesmarsch. Die …

... weiterlesen »

„Erinnern heißt Kämpfen – Gegen den deutschen Kriegskurs“

28. Februar 2014

Jugoslawien_Aktionstage
Kundgebung 24. März 18:00 Stadtamhof

zur Erinnerung an den 15. Jahrestag der Bombardierung Jugoslawiens, gegen den deutschen Kriegskurs und für den Frieden
Vor 15 Jahren, am 24. März 1999, begann die
Bombardierung der Bundesrepublik
Jugoslawien unter Beteiligung der deutschen
Bundeswehr.
Diesem dritten Angriffskrieg auf Jugoslawien
von deutschem Boden – innerhalb eines
Jahrhunderts – ging eine massive deutsche
Unterstützung nationalistischer Gruppen in
der Republik Jugoslawien …

... weiterlesen »

Bundeswehr im Inland

29. Dezember 2013

,

Militärischer „Heimatschutz“ und „Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte“ in Krisenzeiten – eine Armee für den Bürgerkrieg?
Diskussionsveranstaltung mit Julian Mühlbauer (Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken, Kreisverband Regensburg)
Datum: 14.01.2014
Uhrzeit: 19:30
Ort: L.E.D.E.R.E.R. Lederer Gasse 25

Seit 2006 wird flächendeckend ein militärischer „Heimatschutz“ eingerichtet – 5.500 Reservisten sitzen seitdem in 470 Verbindungskommandos bei Landkreisen und kreisfreien Städten, Regierungsbezirken und …

... weiterlesen »

Das November-Pogrom 1938 und der lange Weg zu einer neuen Synagoge

6. Oktober 2013

Buchvorstellung

Donnerstag 31. Oktober, 19.30 Uhr, in der Jüdischen Gemeinde
Mit dem November-Pogrom 1938 erlosch das jahrhundertealte jüdische Leben in Regensburg. Abgrundtiefer Hass auf alles Jüdische war dem Angriff in der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 zu eigen. Zuerst brannte die Synagoge. Dann zerstörten und plünderten Terrorkommandos der SS und SA jüdische Geschäfte und Wohnungen. …

... weiterlesen »

Verboten – Verfolgt – Vergessen: 4. und 5. Juli, 18:45 Uhr, Kino im Andreasstadel

19. Juni 2013

Verboten-Verfolgt-Vergessen
Die Verfolgung der politischen Opposition in der Adenauerzeit

Ein Film von Daniel Burkholz
Daniel Burkholz kommt am 04.07.2013 nach Regensburg.
Länge: 58 Minuten, D 2012, Regie: Daniel Burkholz, Drehbuch: Daniel Burkholz / Sybille Fezer

... weiterlesen »

23. April – Antifaschistischer Gedenktag – Beginn 17:00 Uhr Stadtamhof

19. April 2013

1. Station: Colosseum-Denkmal Stadtamhof
Wir gedenken der 400 Gefangenen des Außenlagers Colosseum des KZ Flossenbürg. Im März 1945 waren sie zur Zwangsarbeit bei der Reichsbahn nach Regensburg verschickt worden. Für diejenigen, die den Terror bis dahin ertragen hatten, begann in der Nacht vom 22. auf 23. April der Todesmarsch. Die Befreiung erlebten nur wenige nach 278 …

... weiterlesen »

Buchvorstellung und Zeitzeugenbericht: 25.04.2013, 20:30 Uhr Bücher-Pustet

19. April 2013

„Zurück ins Leben – Das internationale Kinderzentrum Kloster Indersdorf 1945-46“ mit

Stefan Hajdu, Zeitzeuge, Budapest

Anna Andlauer, Autorin

Im internationalen Kinderzentrum Kloster Indersdorf im Landkreis Dachau fanden nach Ende des Zweiten Weltkriegs jugendliche KZ-Überlebende, junge ehemalige Zwangsarbeiter und Kleinkinder eine erste beschützende Umgebung. Was benötigten diese traumatisierten, jungen Menschen, um in ein normales Leben zurückfinden zu …

... weiterlesen »

Sant’Anna di Stazzema – Erinnerungen an ein ausgelöschtes Dorf

7. April 2013

Samstag, 20. April 2013, 18:30 Uhr mit Rechtsanwältin Gabriele Heinecke
Sonntag, 21. April, 13:00 bis 17:00 Uhr, Seminar mit Marianne Wienemann
jeweils im W 1, Weingasse 1, Regensburg

Mehr als 500 Menschen wurden am 12. August 1944 von der 16. SS-Panzergrenadier-Division „Reichsführer SS“ in Sant’Anna, einem Bergdorf in der Toskana ermordet. Die Täter wurden von der …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten