Artikel

Die Landes-delegierten-konferenz ist abgesagt.

19. Oktober 2020

... weiterlesen »

23. April Antifaschistischer Gedenktag

23. April 2020

Der Gedenkmarsch ist abgesagt – der 23. April als antifaschistischer Gedenktag bleibt.
Der Gedenktag erinnert an den 23. April 1945

als in den frühen Morgenstunden die Häftlinge das KZ Außenlagers Colosseum von Stadtamhof das letzte Mal über die Steinerne Brücke gingen, auf einen Todesmarsch getrieben, der erst acht Tage später bei Laufen an der Salzach endete. Die …

... weiterlesen »

Wie alle anderen auch sagen wir alle Veranstaltungen bis auf weiteres ab.

17. März 2020

... weiterlesen »

Tabu-Bruch in Thüringen

geschrieben von Ulrich Schneider Bundessprecher der VVN-BdA

6. Februar 2020

Tabu-Bruch ist vollzogen: AfD als „Königsmacher“ in Thüringen
Mit Entsetzen müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass es ausgerechnet die FDP in Thüringen ist, die den Tabu-Bruch vollzogen hat, die Höcke-AfD in die Rolle als „Königsmacher“ zu bringen. Ihr Schachzug, im dritten Wahlgang der Wahl zum Thüringischen Ministerpräsidenten den eigenen Kandidaten Thomas Kemmerich gegen Bodo Ramelow ins …

... weiterlesen »

Droht die Zerschlagung der VVN-BdA Bundesvereinigung durch die Finanzämter?

24. Januar 2020

Erklärung unserer Bundesvorsitzenden Cornelia Kerth und Dr. Axel Holz
Liebe Freundinnen und Freunde der VVN-BdA
Am 6. Januar 2020 wurde der thüringischen Landesvereinigung (TVdN-BdA e.V.) der VVN-BdA vom Finanzamt Erfurt die Gemeinnützigkeit  erneut bescheinigt. Allerdings macht das Erfurter Finanzamt zur Auflage, dass der Thüringer Landesverband an die Bundesvereinigung keine Mittel mehr abführen darf.  Damit sind die der Bundesvereinigung …

... weiterlesen »

Entzug der Gemeinnützigkeit

geschrieben von Luise Gutmann

24. November 2019

Unserer Bundesorganisation der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten entzog das Berliner Finanzamt die Gemeinnützigkeit.
In Bayern erfolgte dieser Schritt bereits vor 10 Jahren. Seitdem haben wir – bisher noch erfolglos – juristische Schritte dagegen unternommen.
Bekanntlich wurden wir 1947 von Menschen gegründet, die gerade der Hölle der Nazis entronnen waren. Viele …

... weiterlesen »

Ein „Mitläufer“ als Namenspatron? Anmerkungen zur Franz-Grothe-Schule (Städtische Musikschule) Weiden

geschrieben von Eckart Dietzfelbinger

13. April 2019

Einführung
Franz Grothe, geboren 1908 in Berlin, zählte zu den populärsten deutschen Komponisten und Dirigenten des 20. Jahrhunderts für Unterhaltungsmusik.
Grothes Vater war Pianist, die Mutter Konzertsängerin. Mit fünf Jahren erhielt der Sohn Violin-, dann Klavierunterricht. Sein musikalisches Talent war auffallend. Bereits im zehnten Lebensjahr entstanden erste Kompositionen. Grothe studierte an der Musikhochschule Berlin, in den 1920er …

... weiterlesen »

Blumen der Befreiung

27. April 2018

Mit Flieder begrüßten die Menschen in den besetzten Ländern die Truppen der Alliierten. Bis zum 8. Mai 1945 blühte der Flieder überall, die Blume der Befreiung.
Am 27. April 45 besetzten amerikanische Truppen Regensburg. Der Flieder beginnt zu blühen und erinnert uns an den Tag der Befreiung vom Faschismus.
Auch wir haben am Gedenkweg zu Ehren der …

... weiterlesen »

1947: vor 70 Jahren /////////// 1982: seit 35 Jahren

30. Dezember 2017

Vor siebzig Jahren wurde die VVN gegründet. Die VVN-BdA Oberpfalz feierte das Jubiläum am 24. Oktober 2017 im Paradiesgarten, im geschichtsträchtigen Regensburger Gewerkschaftshaus. Die meisten von Euch haben mitgefeiert oder kennen den Bericht auf regensburg-digital. http://www.regensburg-digital.de/die-eu-wertegemeinschaft-fusst-auf-dem-antifaschismus/27102017/
Seit 35 Jahren gibt es sie, die Forderung, die Bitte und den Wunsch nach einer Gedenktafel am Colosseum. Jetzt gibt …

... weiterlesen »

23. April – Antifaschistischer Gedenktag – Gedenkweg für die Opfer des Faschismus

31. März 2017

2017.04.23 flyer_mail
Sonntag 23. April 2017 Beginn 18 Uhr Stadtamhof

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·